Massivholzbetten fördern eine gute Nachtruhe

Natürlich immer gut gebettet

 

„Früh zu Bett und früh aufstehen macht gesund, reich und klug.“ – dieser Satz stammt von Benjamin Franklin, einem der Gründerväter der USA. Schlaf gehört zu den wichtigsten Grundbedürfnissen eines jeden Menschen und muss daher auch unbedingt eingehalten werden. „Einige Schlafmediziner empfehlen, am Tag nicht mehr und nicht weniger als 7 bis 8 Stunden zu schlafen. Ausreichender Schlaf sorgt nicht nur für ein gutes Wohlbefinden, sondern unterstützt auch das Immunsystem“, so Andreas Ruf, Geschäftsführer der Initiative Pro Massivholz.

 Einen positiven Einfluss auf Gesundheit und Nachtruhe haben Massivholzbetten. „Jede Holzart hat ihre ganz eigenen natürlichen Inhaltsstoffe. Gerade Nadelhölzer haben besonders viele natürliche Harze und Wachse, welche eine antibakterielle sowie beruhigende Wirkung aufweisen“, betont Ruf. Zudem können Keime und Bakterien auf Massivholzoberflächen nicht überleben, da sie durch die wasserziehende Eigenschaft des Holzes ausgetrocknet werden und damit nur ein kurzes Dasein auf den Möbeln fristen können. Außerdem haben Optik und Geruch von Massivholz einen positiven Einfluss auf den Menschen und steigern dessen Wohlbefinden. „Ein weiterer Indikator für ein gutes Bett ist dessen Standfestigkeit und Stabilität. Es darf weder wackeln noch quietschen, damit man geräuschlos und schnell zur Ruhe kommt“, erklärt Ruf. Besonders bei Allergikern kommen die Vorteile von Massivholzmöbeln zum Tragen: Die natürlichen Möbel sind dank ihrer antistatischen Eigenschaften keine aktiven Staubfänger, da umherschwirrender Staub nicht angezogen wird. Stäube lagern sich stattdessen meist am Fußboden ab, der ohnehin regelmäßig geputzt wird. Dies erleichtert auch Putzmuffeln die Reinigung der Möbel und sorgt bei Schlafzimmermöbeln für angenehmes Durchatmen im Bett. Wer sich in seiner Umgebung wohl fühlt, kommt auch leichter zur Ruhe. Jedes Massivholzmöbel ist dank seiner einzigartigen Struktur und Maserung ein Unikat und wirkt ganz individuell auf seinen Betrachter. „Mit all diesen positiven Eigenschaften von Massivholzbetten sollte einem geruhsamen Schlaf nichts mehr im Wege stehen und Kunden sind damit natürlich immer gut gebettet“, schmunzelt Ruf.