PEFC-Zertifiziert

Als deutscher Massivholzmöbelhersteller ist InCasa seit Beginn des Jahres 2010 nach den Standards des weltweit größten Waldzertifizierungssystems PEFC zertifiziert. Alle Massivholzmöbel tragen das PEFC-Siegel als Zusicherung der Holzherkunft aus gesunder, nachhaltiger Forstwirtschaft.

Es wird nicht mehr Holz geschlagen als nachwächst. Wo Bäume gefällt wurden, wird auch wieder aufgeforstet. Der Wald bleibt ein sicherer Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Die Artenvielfalt im Wald bleibt erhalten. Ein nachhaltig bewirtschafteter Wald behält seine Funktion als natürlicher Schutz von Gewässern, Böden und Klima. Sie haben die Garantie für die legale Herkunft des Rohstoffs Holz. Bei allen Waldarbeiten werden die hohen Standards der Arbeitssicherheit eingehalten.

Die Arbeitnehmerrechte werden gewahrt. Bei allen Arbeiten wird qualifiziertes Fachpersonal eingesetzt. Die Rechte der Menschen, die vom Wald leben und/oder von ihm abhängen (zum Beispiel Waldbauern oder auch Naturvölker in Südamerika) werden gesichert.

Denn PEFC sorgt für Erhaltung, Gleichgewicht und Nachhaltigkeit im Umgang mit dem Wald und dem Werkstoff Holz. PEFC bedeutet Verantwortung. Für Hersteller, Handel und Kunden gleichermaßen. Wir fühlen uns dem mehr als verpflichtet. Nähere Informationen unter www.pefc.de

In Deutschland gefertigt – weltweit etabliert

InCasa hat sich als Spezialist für hochwertige Schlafraummöbel einer ganzheitlichen Philosophie verschrieben, die von der Materialauswahl über die Produktentwicklung bis hin zum serienreifen Produkt nur einer Prämisse folgt: „Exzellenz im Massivholzmöbelbau für anspruchsvolle Menschen!”

Interessengemeinschaft – Initiative Pro Massivholz

Die Initiative PRO Massivholz ist eine im Jahre 2003 gegründete bundesweite Interessengemeinschaft. Alle Hersteller produzieren und vermarkten Möbel ausschließlich aus Massivholz, verfügen über eine eigene Fertigung und haben als mittelständische Unternehmen eine überregionale Bedeutung. Ziel der Initiative ist es, die besondere Qualität und Wertigkeit von Massivholzmöbeln deutlich zu machen, und zwar vorrangig dort, wo Massivholzmöbel verkauft werden, nämlich in den Verkaufsausstellungen des Möbelhandels.

Nähere Informationen unter www.pro-massivholz.de

Ausgezeichnet als klimaneutraler Möbelhersteller

Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema der InCasa-Philosophie. Mit dem Beitritt zum Klimapakt für die Möbelindustrie der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) bekräftigt InCasa sein Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Umwelt und die enge Beziehung zur Natur. Als eines der ersten Unternehmen hat InCasa dabei die höchste Stufe  "klimaneutraler Möbelhersteller“ erreicht. Durch zahlreiche Energieeffizienzmaßnahmen konnte der CO2-Ausstoß deutlich reduziert werden. Unvermeidbare Emissionen kompensiert InCasa über internationale Klimaschutzprojekte.

Emissionslabel der DGM

Alle InCasa-Massivholzmöbel wurden geprüft und haben die Emissionsklasse A der DGM erreicht. Das Emissionslabel gibt dem Verbraucher Informationen zur Schadstoffemission und soll ihn vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen schützen. Die Emissionsklasse A entspricht den Anforderungen der Grenzwerte nach der RAL-GZ 430 bzw. den Anforderungen des Blauen Engels RAL UZ 38 (Holzwerkstoffe), RAL UZ 117 (Polstermöbel) bzw. RAL UZ 119 (Matratzen). Die Emissionsklasse D entspricht der gesetzlichen Anforderung hinsichtlich des Grenzwertes für Formaldehyd.

CO2 neutrale Webseite

Der Betrieb von Webseiten produziert eine große Menge CO2: Die Internetnutzung in Deutschland produziert dabei in etwa so viel CO2 wie der gesamte Flugverkehr. Um die CO2-Emissionen dieser Website zu kompensieren, pflanzt InCasa in Zusammenarbeit mit oeko.eu einen Baum.

Zertifizierte Qualität – Made in Germany

- Ausgeglichene CO2-Bilanz für einen vorbildlichen Klimaschutz

- Regelmäßige Schadstoffprüfungen
- Beste Emissionsklasse

- In Deutschland entwickelt und hergestellt

- Geprüfte Qualität
- Garantierte Sicherheit
- Gesundes Wohnen